*Terminverschiebung* Webinar “Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021”

Waldverjüngung, Vegetationsgutachten, Abschussplan: Der Jagdschutz- und Jägerverein Dachau e.V. lädt zu einem Webinar ein, um über das Thema Forstliche Gutachten zu informieren. Referentin ist Ramona Fehringer, die in der BJV-Geschäftsstelle die Ausschüsse Revier- und Wildschutz und Hochwild sowie den Arbeitskreis Waldumbau und Klimawandel betreut.

********************************
Wichtig: Da BJV-Referentin Ramona Fehringer erkrankt ist, wird der Webinartermin nicht wie geplant am 11.2., sondern am 17.2. stattfinden!
********************************

Termin: Donnerstag, 11. Februar 2021
Uhrzeit: 19:30 Uhr (Dauer ca. 1,5 Stunden)
Ort: Online-Konferenz via Zoom

Die ausführliche Einladung mit den Zugangsdaten zur Webinar-Einwahl erhalten alle Mitglieder, die den JJV-Newsletter abonniert haben, per Mail . Sollten Sie unseren Newsletter nicht abonniert haben, können Sie die Zugangsdaten gerne per Mail an info@jagddachau.de anfordern.

Referentin:

Dipl.-Forsting. Ramona Fehringer, Landesjagdverband Bayern e.V. (BJV)
Ass. d. höheren Forstdienstes
Fachreferentin für Forst und Jagd, Hochwild, Niederwild, Revier- und Wildschutz

Webinar-Inhalte:

  • Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021 und nun?
  • Welche Möglichkeiten hat der Revierinhaber angemessen auf das Vegetationsgutachten zu reagieren?
  • Rechtliche Basis und Aufgabe des Vegetationsgutachtens
  • Wer legt den Abschussplan fest?
  • Wie kann sich der Revierinhaber gegen ggf. überhöhte Abschussforderungen, insbesondere durch den „Forst“ (AELF), wehren?
  • Abstimmungsmöglichkeiten zwischen Revierinhaber und Jagdgenossenschaft
  • Revier-Begang von Revierinhaber und Jagdgenossenschaft
  • Maßnahmenplan zwischen Revierinhaber und Jagdgenossenschaft