Spendenaufruf der Wildland-Stiftung Bayern

Die BJV-Kreisgruppen wurden von der Wildland-Stiftung Bayern gebeten, einen aktuellen Spendenaufruf an alle BJV-Mitglieder weiterzuleiten: Für drei Projekte der Wildland-Stiftung Bayern sollen Flächen angekauft werden, um Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten zu sichern. Um öffentliche Fördergelder abrufen zu können, müssen Eigenmittel in Höhe von mindestens 10 Prozent der Ankaufsumme nachgewiesen werden. Die Wildland-Stiftung Bayern bittet deshalb um Mithilfe – für jede Spende in Höhe von 10 Euro können Fördermittel in Höhe von 90 Euro beantragt werden. Konkret geht es um das Donautal-Projekt im Landkreis Kelheim, um das Projekt “Natur.Vielfalt.Isental” sowie um Feuchtwiesen bei Nennslingen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.

>> Spendenaufruf von Prinz Wolfgang von Bayern (Vorsitzender des Kuratoriums)

>> Projektbeschreibung