O’zapft is beim Dachauer Volksfest 2019 – wir waren dabei!

Trachtler, Musiker, Malweiber, Schützen, Jäger und Gäste aus nah und fern nahmen am 10. August vor dem Rathaus Aufstellung für den traditionellen Einzug auf die Dachauer Volksfestwies‘n, um die fünfte Jahreszeit in Dachau zu eröffnen.

Zum ersten Mal nahm auch der Jagdschutz- und Jägerverein Dachau mit über 25 Jägern am Zug teil. Viele Jäger brachten ihre Hunde mit und die Jagdhornbläser spielten einige Stücke aus ihrem Repertoire. Eines der Highlights waren vier Greifvögel aus der Falknerei Wolfgang Schreyer. Bis kurz vor dem Umzug regnete es wie aus Eimern – vielleicht hat auch die Wallfahrt von Robert Gasteiger nach Altötting dazu beigetragen, dass der Umzug dann doch trocken stattfinden konnte.

Die Resonanz der Zuschauer und der Presse war sehr positiv. Vor allem die verschiedenen Tiere aus unmittelbarer Nähe sehen zu können, stieß auf große Begeisterung. Zahlreiche Gespräche mit den Besuchern zeigen, dass es ein lebhaftes Interesse am Thema „Jagd“ und dem Dialog mit Jägern gibt – was wir von Seiten des Jagdverbands gerne weiter intensivieren werden.

Alle Beteiligten waren sich einig: Das sollten wir nächstes Jahr wiederholen!